Zum Hauptinhalt springen

Rückenschmerzen – die Volkskrankheit Nr. 1

Die BKK firmus bietet in Kooperation mit Unternehmen "Rückenschulen" an!

Über 80% der Bevölkerung leiden mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen. Damit sind Rückenprobleme der häufigste Grund für Krankschreibungen und Frührente. Die Ursachen für Rückenschmerzen sind zahlreich. Häufig bewegen wir uns zu wenig im Alltag. Der Tag beginnt mit stundenlangem, bewegungsarmen Sitzen auf einem Bürostuhl in falscher Haltung vor dem PC und endet oftmals abends liegend vor dem Fernseher. Sparziergänge, Radfahren oder Sport kommen viel zu kurz und werden nicht bewusst wahrgenommen.

Vielfach unterstützen Unternehmen ihre Angestellten, den ersten Schritt für einen "gesunden" Rücken zu machen. So wird häufig schon auf ergonomisch geformte Büromöbel geachtet. Einen positiven Einfluss auf den Rücken haben auch sogenannte Sitzbälle (Gymnastikbälle). Mit Unterstützung eines Sitzballs anstatt eines Bürostuhls ist es einfacher, die richtige Körperhaltung einzunehmen und über den Tag zu halten.

Umso wichtiger ist es, auch als Unternehmen "Rückenschulen" zum Beispiel nach der täglichen Arbeitszeit anzubieten. Eine Rückenschule sollte ein ganzheitliches Bewegungsprogramm zur Förderung der Rückengesundheit bieten. In einer Rückenschule werden rückenfreundliche Verhaltensweisen für den Arbeitsplatz und für die Freizeit vermittelt. Besonders die Körperhaltung und die Bewegungsabläufe sollen verbessert und die Entspannungsfähigkeit gefördert werden. Die BKK firmus führt seit einigen Jahren bereits erfolgreich Rückenschulkurse in Unternehmen durch. Meistens einmal pro Woche lernen die Teilnehmer dabei das richtige Sitzen am Arbeitsplatz und Entspan-nungsübungen, um Wirbelsäulenschäden vorzubeugen. Denn eine aktive Körperwahrnehmung ist die beste Voraussetzung dafür, dass Sie selbst spüren können, was die persönliche Rückengesundheit stärkt und was sie hemmt.

Wenn auch Sie oder Ihr Unternehmen an einem Rückenschulkurs interessiert ist, sprechen Sie uns gerne an oder schreiben Sie an info@bkk-firmus.de.

 

« zurück zur Übersicht






kununu