Zum Hauptinhalt springen

IGeL-Monitor

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) sind Behandlungen, die nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gehören.

Das können zum Beispiel die Messung des Augeninnendrucks zur Früherkennung eines Glaukoms (Grüner Star) oder eine professionelle Zahnreinigung sein. Solche Leistungen, für die Sie als Patient privat bezahlen müssen, werden Ihnen meist vom Arzt angeboten.

Um Versicherten eine fundierte Entscheidungshilfe zu bieten, betreibt der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS) seit 2012 das Internet-Portal www.igel-monitor.de.

Die IGeL-Checkliste

  1. Hat mir mein Arzt erklärt, warum die IGeL notwendig oder empfehlenswert ist?
  2. Hat mich mein Arzt informiert, ob es für den Nutzen der IGeL wissenschaftliche Belege gibt und wie verlässlich diese Belege sind?
  3. Fühle ich mich von meinem Arzt verständlich über Nutzen, mögliche Risiken oder Nebenwirkungen aufgeklärt?
  4. Hat mein Arzt sachlich und ohne anpreisende Werbung informiert?
  5. Git es eine schriftliche Vereinbarung zwischen meinem Arzt und mir zur geplanten IGeL und deren voraussichtlichen Kosten?
  6. Habe ich eine Entscheidungshilfe oder Hinweise auf weiterführende Informationen zu IGeL bekommen?
  7. Habe ich das Gefühl, dass ich mich frei für oder gegen die vom Arzt vorgeschlagene IGeL entscheiden kann?
  8. Habe ich für die Entscheidung eine angemessene Bedenkzeit?
  9. Bin ich informiert worden, dass ich eine Zweitmeinung einholen kann?
  10. Nach der Behandlung: Habe ich eine nachvollziehbare Rechnung erhalten?

Quelle: www.bundesaerztekammer.de

 

« zurück zur Übersicht der Online-Tools