Zum Hauptinhalt springen

PAVK – eine fast unbekannte Krankheit

In Deutschland leiden ungefähr 15 bis 20 % der über 70-Jährigen an dieser Durchblutungsstörung. Männer sind fünfmal häufiger betroffen als Frauen. Die Hälfte der Betroffenen hat Verengungen der Oberschenkelarterie, etwa ein Drittel hat Einengungen der Beckengefäße und bei den restlichen 20 % sind die Unterschenkelgefäße betroffen. Viele Menschen schränken ihr Leben derart ein, dass Ihnen die Symtome nicht auffallen. Nur ein Drittel der Betroffenen nimmt die Bescherden wahr.


Weitere Informationen zu dieser Krankheit erhalten Sie unter folgenden Links:

» www.dga-gefaessmedizin.de
» www.verschlusssache-pavk.de
» www.deutsche-gefaessliga.de
» www.dgpr.de
» www.herzstiftung.de
» www.amputierten-initiative.de

 

« zurück zur Übersicht






kununu