Zum Hauptinhalt springen

Auslandsreise-Krankenversicherung

eGK

Zu einer ordentlichen Vorbereitung für den Urlaub gehört nicht nur die Auswahl des Ferienortes und des Hotels, sondern auch der Check des Krankenversicherungs-schutzes für die Reise.

Sorgen Sie deshalb vor, um Ihre Reise sicher und unbeschwert genießen zu können.

Informieren Sie sich rechtzeitg vor Reiseantritt

Sie planen eine Reise ins Ausland und möchten wissen, was Sie im Land Ihres Reiseziels aus Sicht der Krankenversicherung zu beachten haben? Auf der Internetseite der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland (DVKA) finden Sie alle wichtigen Hinweise: https://www.dvka.de/de/versicherte/touristen/touristen.html
Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Informationen zur Sicherstellung Ihres Krankenversicherungsschutzes bei Urlaubsaufenthalten im Ausland oder in Deutschland. Zudem erhalten Sie Hinweise zum Thema Dialyse während des Urlaubs

Absicherung im Europäischen Ausland

In vielen europäischen Ländern können Sie mit der Europäischen Krankenversichertenkarte (European Health Insurance Card – EHIC) Leistungen in Anspruch nehmen. Hierzu legen Sie die EHIC bei einem Unfall oder bei einer akuten Behandlung einem „Vertrags-Arzt“ vor, der über das staatliche Gesundheitswesen abrechnet. Doch nicht jeder Arzt, jedes Krankenhaus akzeptiert die EHIC. Dann muss die Behandlung vor Ort sofort bar oder mit Kreditkarte bezahlt werden. Zwar ist eine anteilige Erstattung in Höhe der in Deutschland geltenden Kostensätze abzgl. gesetzlicher Zuzahlungen und Verwaltungskosten durch die Krankenkasse möglich. Den Differenzbetrag zahlen Sie allerdings selbst. Erforderlich sind in diesem Fall jedoch korrekt ausgefüllte, übersetzte und nachvollziehbare Arztrechnungen. Es empfiehlt sich daher ergänzend zur EHIC der Abschluss einer zusätzlichen privaten Auslandsreise-Krankenversicherung.

Die Vorteile

Mit dieser Versicherung sind Sie auch in Ländern außerhalb Europas optimal abgesichert. In der Regel werden die Behandlungskosten übernommen sowie Arznei-, Heil, und Verbandsmittel bezahlt. Zu den üblichen Standard-Leistungen gehören unter anderem medizinisch notwendige Transporte zum Arzt oder Krankenhaus, ambulante und stationäre Behandlungen sowie schmerzstillende Zahnbehandlungen und auch Reparaturen von Prothesen. Und im Ernstfall wird auch der Rücktransport nach Deutschland übernommen, den Sie sonst aus der eigenen Tasche bezahlen müssten.

Kooperation mit der INTER-Versicherungsgruppe

Um eine ideale Absicherung im Krankheitsfall im Ausland zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer privaten Zusatzversicherung für Auslandsreisen. Die BKK firmus kooperiert in diesem Zusammenhang mit der INTER-Versicherungsgruppe. Klicken Sie hier, um mehr Informationen zur Kooperation und allen Zusatzversicherungen zu erhalten.

 « zurück zum Lexikon A-Z